Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Les Contes d’Alfonsina präsentiert heute Abend eine von der Sinti-Jazz-Manouche-Tradition inspirierte Musik mit ungewöhnlichen Interpretationen und Improvisationen des traditionellen Gypsy Jazz.

Eine feine Ästhetik in Komposition und Arrangements trifft auf moderne Rhythmen und Harmonien, zeitgenössische Klänge und einen exotischen Touch. Das Quartett ist dabei immer auf der Suche nach einem persönlichen Klang und jeder Song ist ein Musikexperiment, das Jazz, Gypsy Jazz, World Music und Chanson d’Auteur mischt.

Das Quartett nahm sein erstes Album im berühmten Iglu-Studio in Brüssel auf. Das Album wurde im Juli 2020 im italienischen Jazzlabel Dodicilune Records veröffentlicht. Seit 2018 treten die Musiker regelmäßig in der europäischen Szene auf. Die wichtigsten Konzerte sind: Paris-Prag Jazz Club (Paris), RMNO Sinti Festival (Ulm), The Music Village (Brüssel), Art Base (Brüssel), Valdarno Jazz Festival (Arezzo), SEI Festival (Lecce), Bruxelles Sur Scene (Brüssel), Brussels Jazz Week (Brüssel), Italian Jazz Festival (Brüssel).

Besetzung:

Sofia ROMANO – Vocals

Hugo PROY – Clarinet

Frédéric GAIRARD – Violin

Marco PAPADIA – Guitar

Tickets im : Ticketshop