Lade Veranstaltungen

Soon Kim ist 1964 in Japan geboren. Er begann mit 15 Jahren Saxophon zu spielen. Nach dem Abitur trat er verschiedenen Bands bei, die Rock, Blues, Reggae und Jazz spielten. 1987 zog er nach New York und lebte in Harlem. Soon lernte in Harlem verschiedene Musiker kennen, darunter Chris Walker, Calvin Weston oder Jamaaladeen Takuma.

Während er in New York lebte, nahm er Unterricht bei Ornette Coleman und Learned Harmonodic. 1997 zog er nach Neuseeland und veröffentlichte die CD „Non Transposed Music“.

2007 zog er nach Deutschland, hier veröffentlichte er die CD „SOON KIM TRIO & QUARTET“, 2009 „NON-TRANSPOSED SENSE“und 2014 „HOTEL THE STRASSE“.

Das derzeit gegründete SOON KIM TRIO, QUARTET spielt Musik, die eine einzigartige Kombination aus Ornettes Lehre und der darauf basierenden eigenen Ideen ist.