Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Im hochsommerlichen August bietet das Haus der Sinne wieder erfrischende Jazzmusik, die zwar in Pankow komponiert wurde, aber internationale Einflüsse aufgenommen hat:
Gregor Lener (trumpet) „machte sich früh auf die Suche nach neuen Möglichkeiten der musikalischen Grenzüberschreitung.
Vor allem die Trompete, in ihrem klaren Klang und Brillanz, faszinierte durch die automatisch erste schöne Tonerzeugung ohne große Anstrengung.
Inspiriert durch alte Jazzplatten und in der Schule eingebettete erste Versuche innerhalb einer Jazzband, weckten das Interesse an Jazz und neuer Musik.“ (www.gregorlener.com)
In Gregor Leners Quartett spielen außerdem sein langjähriger Begleiter Bernhard Ludescher am Klavier, der faszinierende italienische Bassist Francesco Beccaro und der Drummer und Sounddesigner Markus Daßau. Das Konzert wird ein sommerlicher Höhepunkt! Nicht verpassen!

Gregor Lener (trumpet, fglh)
Bernhard Ludescher (piano)
Francesco Beccaro (bass)
Markus Daßau (drums)