Lade Veranstaltungen

Paula Peterssen ist wieder auf den Straßen der Republik unterwegs und diesmal hat sie ihre Band im Gepäck.

Unter dem Titel „Wir sind raus“ spielt die Paula Peterssen Band ihre Songs außerhalb der Homebase Dresden in charmanter Songwriter-Pop-Manier wie man sie zuletzt vielleicht bei „Wir sind Helden“ hörte. Peterssen singt dabei mit unverwechselbar ehrlicher Stimme so über ihre Gedanken und Geschichten aus dem Alltag, dass nicht Wenige nach den Konzerten meinten „Sie singt voll über mein Leben.“. Die Instrumentierung des Trios ist dazu so erfrischend abwechslungsreich, dass ihre deutschsprachigen Texte Platz und Antrieb zugleich bekommen.

Seit Anfang 2019 wird die Singer-Songwriterin von Bassistin Judith Beschow (auch Bass bei „Alice Roger“) und Percussionisten Simon Stellmacher begleitet. Da die drei bereits vor ihrer musikalischen Zusammenarbeit befreundet waren, ist die Chemie zwischen ihnen mitreißend. Es ist ein bisschen so, als würde man sich mit guten Freund*innen auf ein Bier treffen und sich noch vor der Verabschiedung in den Armen liegen und leise singen: „Das ist nicht das Ende. Wir fangen grade erst an!“.

http://www.paulapeterssen.de

https://www.youtube.com/channel/UCt23rH1f0-O5ksqdqbvwKwA

Foto: Elisabeth Robock